CD129 Booklet

zurück 

Aus dem
Booklet Inhalt
CD129AS

Viel Vergnügen beim Anhören dieser CD
wünschen Ihnen
Das Vindobona -

Zither Quartett und der
Belvedere Musikverlag

"Vindobona - Zither Quartett“ und seine Entstehung:
Die Zwillinge Hilde REUTER und Anna RUMPLER gründeten mit Monika und Hans HASLINGER das Vindobona Zither Quartett.
Gemeinsam studierten sie in der Zitherklasse bei Prof. Heinrich PRÖLL am Konservatorium der Stadt Wien.
Die zahlreichen Konzerte mit den Zithervereinen „Wiener Zitherfreunde J. Haustein•, dem „Zitherklub Donau - Stadt Wien“ und eine jahrelange Freundschaft ergab den Grundgedanken eines eigenen Quartettes.
So wurde das „Vindobona - Zither Quartett“ geboren.
Das erste Ergebnis dieses Quartettes ist die vorliegende CD.
„Es liegt uns sehr daran nicht nur althergebrachte Zithermusik zu pflegen und auf hohem Niveau zu präsentieren, sondern auch zeitgenössische Kompositionen mit modernen und abwechslungsreichen Arrangements einem großen Publikum näher zu bringen. Mit dieser Kombination wollen wir der Zithermusik neue Impulse geben.

02b.gif
Li: Hilde Reuter
Re: Anna Rumpler

06b.gif
England 1958 Eine 14 tägige durch England durch England

07.gif
Die Reuter - Zwillinge 1960 beim jährlichen Zitherkonzert im Wiener Konzerthaus -Mozartsaal

Hilde REUTER, (links) 1. Diskantzither
Zitherlehrerabschlussprüfung am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Heinrich PRÖLL, Lehrbefähigungsprüfung an der Hochschule für Musik in Wien (Gitarre, Prof. Karl Scheit), Lehrtätigkeit Zither und Gitarre am Bundesoberstufen Realgymnasium und an der Musikschule in Wiener
Neustadt. .
Zahlreiche Schüler, bestanden die Aufnahmeprüfung für ein Studium an der Hochschule für Musik oder am Konservatorium der Stadt Wien. Unter ihnen waren viele Preisträger von Wettbewerben für Zither oder Gitarre.
Als Mitglied der Wiener Zitherfreunde „Josef Haustein“, des Zitherklub Donau - Stadt Wien und im Wiener - Zither Quartett, wirkt sie seit vielen Jahren bei Konzerten mit.
Auch bei zahlreichen Veranstaltungen wie Kammermusik- u. Autorenabenden, Konzertreisen im In- und Ausland (England, Ungarn und Frankreich) sowie in Rundfunk- u. Fernsehsendungen, konnte man ihr Zitherspiel bewundern.
Seit dem Jahre 2000 leitet sie mit großer Freude erfolgreich ein eigenes Zitherquartett mit dem sie bereits zwei CDs produzierte.
Aus diesem Quartett entstand das VINDOBONA - ZITHER QUARTETT.


Anna Rumpler, (rechts) 2. Diskantzither
Zitherlehrerabschlussprüfung am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Heinrich PRÖLL.
Absolventin des NÖ Musikschulwesens (Blockflöte) bei Prof. KÖCK.
Lehrtätigkeit für Zither und Blockflöte an der Musikschule Wiener Neustadt und bei den VAMÖ Zitherseminaren.
Als Mitglied der “Zitherfreunde - Josef Haustein“, des “Zitherklub Donau - Stadt Wien•, des “Zitherquartettes - Margarethe Hartmann• und im “Wiener - Zither Quartett•, wirkt sie seit vielen Jahren bei zahlreichen Konzerten mit.

03b.gif

Monika Haslinger, Diskantzither 3
Zitherlehrerabschlussprüfung am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Heinrich PRÖLL.
Als Mitglied des Zitherklubs Donau - Stadt Wien wirkt sie an der Seite Ihres Gatten seit vielen Jahren bei allen Konzerten und sonstigen Auftritten mit.

01b.gif
Hans Haslinger in der Fernsehfolge:
Ein Fall für Zwei

10b.gif
Ist das der Brunnen aus dem die Ideen geschöpft werden?

09b.gif
Auf dem Weg zum nächsten Konzert

Hans Haslinger, Alt- / Elegiezither
Zitherlehrerabschlussprüfung am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Heinrich PRÖLL, Lehrtätigkeit an Wiener Volkshochschulen.

Obmann und ausübendes Mitglied des Zitherklub - Donau Stadt Wien.
Als Obmann des VAMÖ (Verband der Amateurmusiker- und Vereine Österreichs), ist er für die Organisation und Durchführung der Zitherseminare, die schon seit 25 Jahren bestehen und österreichweit großen Anklang bei den Teilnehmern finden, verantwortlich.
1994 wurde er vom österreichischen Kulturinstitut nach Teheran eingeladen und spielte mit seiner Zither im Rahmen einer Präsentation österreichischer Trachten die unter Anleitung von österreichischen Fachkräften mit persischen Mädchen angefertigt wurden.

Hans Haslinger und sein Zitherspiel ist im altbekannten Wiener Restaurant „Griechenbeisl“, beim Wiener Advent im MQ (Museumsquartier), auf Weihnachtsmärkten, bei Kirchfesten,
in Pensionistenheimen und sonstigen feierlichen Anlässen zu hören.
Weitere Aufführungsplätze waren das Hotel Sacher, Hotel Bristol, der Piaristenkeller, Palais Coburg und das Riesenrad im Wiener Prater (in einem Wagon).
In der Fernsehfolge „Alpträume“ der bekannten Fernsehserie „Ein Fall für zwei“ konnte man Hans Haslinger mit seiner Wiener Zither und seinem schauspielerischen Talent bewundern.

05b.gif
November 2002,
Vernisage in Purkersdorf

04b.gif
15.Feb. 2002, Zithertreffen in Purgstall

08b.gif
Bei der wöchentlichen Probe

Top